Segelfluglager in Zweisimmen

(…) Die verheissungsvollen Prognosen motivieren uns wieder die Flugzeug vor dem Briefing in Position zu bringen. Ab 11 Uhr schwärmen wir buchstäblich in allen Richtungen aus: Reuti mit der LS6 sportlich früh tief durchs Wallis, dann das Tessin runter und rüber ins Engadin, um 7 Stunden später wieder in Zweisimmen anzukommen… Vollständiger Bericht / Quelle: ‘SG Obwalden‘.

Kommentar verfassen