Historische «Heckrädler» in Beromünster

Ein Highlight für Nostalgie- und Aviatikfans: Am vergangenen Samstag landeten auf dem Flugplatz Beromünster rund zwanzig Heckrad-Flugzeuge verschiedenster Epochen und Hersteller. Der Piper J3C-65 / L-4 oder ein Nachbau des legendären «Fieseler Storchs» liessen manches Fliegerherz höher schlagen. Landungen mit einem Heckradflugzeug bedürfen besonderer Übung für heutige Piloten, die ihre Ausbildung auf moderneren Flugzeugen mit Bugradfahrwerk gemacht haben. OK-Chef Andy Bolliger freute sich über das gelungene Flieger-Treffen, das bereits zum zweiten Mal stattfand. Quelle: ‘Anzeiger Michelsamt‘.

Kommentar verfassen