Pizza und Bier jetzt mit dem Flugzeug!

Gary Frost betreibt das Autobahn-Restaurant “Dunmarra Wayside Inn”, das zirka 315 Kilometer südlich der Stadt Katherine im Norden Australiens liegt. Frost ist auch leidenschaftlicher Pilot eines Kleinflugzeugs. Und das brachte ihn jetzt auf die Idee, sehr speziell auf die geltenden Corona-Ausgangsbeschränkungen im australischen Bundesstaat Northern Territory zu reagieren. So liefert Gary Frost jetzt Pizzen und Bier per Flieger aus. “Bis zu 100 Kilometer Entfernung biete ich diesen Service derzeit an”, sagte er im Gespräch mit dem australischen Fernsehsender ABC News. Wenn das Angebot weiterhin so gut genutzt wird, will Frost sogar 400 Kilometer weit fliegen. Auf die Frage hin, wie sich die Aktion für ihn rentieren kann, findet Frost deutliche Worte. Denn ums Geld geht es dem Restaurantbetreiber nicht. “Wir tun es nur als freundliche Geste, um den Menschen zu helfen und die richtige Atmosphäre zu schaffen”, sagte er gegenüber ABC News. Deshalb berechnet Frost keine Liefergebühr. Eigenen Recherchen nach will Frost der einzige in der Welt sein, der etwas Derartiges anbietet. Möglich ist dieser Service indes nur, weil er, ähnlich wie in Deutschland, im Rahmen seiner Arbeit das Haus verlassen darf, während seine Kunden keine großen Wege fahren dürfen, um etwas zu essen. Da sein Restaurant an einer Autobahn ins australische Outback liegt, kommen nun kaum noch Leute in das Lokal. Gary Frost reagierte auch auf weltweite Schlagzeilen und bietet an, einzelne Toilettenpapierrollen auszuliefern, sollte einmal der eigene Vorrat zu Ende gehen. Quelle: ‘tag24.de‘.

Kommentar verfassen