Zu Gast in Musbach 2024

Wetterglück für gastierende Piloten
Vor kurzen waren mehrere Segelflieger der „Groupe de Vol à Voile Neuchàtel“ zu Gast in Musbach. Beim einwöchigen Fluglager in der KW 24 hatten die Schweizer mit dem derzeit so unbeständigen Wetter Glück. An mehreren Tagen konnte geflogen werden. Man unternahm Streckenflüge bis in die 500 km Region, wobei der fliegerische Genussfaktor nicht zu kurz kommen sollte.

So erkundeten die Schweizer auch erdgebunden die Region. Sie fanden den Schwarzwald einfach schön. Begeistert hat die Gäste die Struktur der Fliegergruppe Freudenstadt. Beeindruckt war man, wie viele Jugendliche zu günstigen Konditionen ihr Hobby in Musbach ausüben können. Die Gäste Eliot, David, Matthieu, Michel, Philipp und Simon bedankten sich herzlich beim Vorsitzenden Axel Reich sowie dem 2. Vorstand Karl Pfau, der auch fleißig als Schlepppilot mitwirkte, das sie in Musbach ein Lager durchführen konnten. Ein Lob erhielten ebenso alle weitere Schlepppiloten, Flugleiter und Helfer die das Fliegen unter der Woche ermöglichten. Auch schätzte man es, dass während des Aufenthalt ein Duo Discus mit 20 Meter Spannweite im Hangar Platz fand und dass man das Vereinsheim und die sonstigen Anlagen nutzen konnte. „Alle Piloten waren mit dem Erlebten sehr zufrieden“ teilte Simon Boeckle in einem Schreiben an die Fliegergruppe Freudenstadt mit. Quelle: ‚Lothar Schwark / FG Freudenstadt‚.

Kommentar verfassen