Schlagwort-Archive: JU-Air

Ju-Air: keine kommerziellen Passagierflüge mehr

Das Bundesamt für Zivilluftfahrt BAZL wird der Dübendorfer Ju-Air die Genehmigung für kommerzielle Passagierflüge entziehen. Die Ju-Air kann aber unter technischen und betrieblichen Auflagen weiterhin für ihre Vereinsmitglieder im privaten Rahmen Passagierflüge anbieten. Mit dieser Lösung will das BAZL den Weiterbetrieb auch grösserer historischer Flugzeuge grundsätzlich ermöglichen. Die Ju-Air-Oldtimer bleiben allerdings vorläufig am Boden, da diverse vom BAZL geforderte technische Massnahmen noch nicht vollständig definiert und umgesetzt sind. Quelle: BAZL.

Ju-Air will an Ostern wieder starten

Die Ju-Air ist optimistisch, den Betrieb am Osterwochenende wieder aufnehmen zu können. Doch verschärfte Vorschriften und das hohe Alter der Junkers Ju-52 könnten das Vorhaben verzögern. Im November hat das Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) für die beiden verbliebenen Oldtimer der Ju-Air ein Flugverbot erlassen. Zum Grounding kam es, nachdem am Wrack des am 4. August 2018 am Piz Segnas abgestürzten Flugzeugs Korrosionsschäden entdeckt wurden. Wie lange das Grounding dauern wird, war damals unabsehbar. Daran hat sich gemäss Bazl-Sprecher Urs Holderegger grundsätzlich nichts geändert. Mehr im Originalbericht der ‚Neuen Zürcher Zeitung‚.