Schlagwort-Archive: IATA

‚GPS-Spoofing‘ bedroht Luftfahrt

Die Luftfahrtindustrie plant im Januar 2024 ein Krisentreffen, um GPS-Spoofing-Risiken (Stören von GPS-Systemen) zu besprechen. Die Cyber-Angriffe, bei denen falsche GPS-Signale genutzt werden, um die Standort- und Zeitwahrnehmung zu manipulieren, stellen eine wachsende Bedrohung für Flugzeuge, Schiffe und militärische Einrichtungen dar. Nick Careen, IATA-Verantwortlicher für Operationen, Sicherheit und Gefahrenabwehr, betonte die Dringlichkeit der Situation und forderte verstärkte Gespräche zwischen Regierungen, Militär und Flugzeugherstellern. GPS-Spoofing ist besonders in Konfliktgebieten und in der Nähe sensibler militärischer Ziele verbreitet.