Schlagwort-Archive: Flugaufnahme

Heimat von oben malt die schönsten Gemälde

Beim Segelfliegen zwischen Alb und Wald kann man zum romantischen Poeten oder modernen Rapper werden, so wie neuerdings auf Youtube „Das große M“ (Martin Balzer) von der Fliegergruppe Schwäbisch Gmünd. Ganz gediegen mit Pilot und Flugleiter Rolf Eisele durften wir’s für die Samstagsreportage der Rems-​Zeitung ausprobieren. Ein Hochgefühl, denn Heimat von oben malt die schönsten Bilder und das Spiel mit den Kräften der Natur ist faszinierend.

Schon vor fast 100 Jahren waren Hornberg, Kaltes Feld oder auch das Lindenfeld das Revier von mutigen Segelflugpionieren. Die Technik von heute ist nicht mehr vergleichbar, doch geblieben ist die Leidenschaft der Hornberg-​Flieger. Die Fliegergruppen Schwäbisch Gmünd und Waldstetten sind dort beheimatet. Schon als 14-​Jähriger kann man dort in einer tollen Vereinsgemeinschaft in die Ausbildung zum Segelflugpiloten einsteigen. Das Hobby formt verantwortungsvolle Menschen, erfordert Teamgeist und ist nicht teurer als manche andere Sportarten. Wir durften für die Samstagsreportage den Flugbetrieb und einen zauberhaften Thermik-​Flug auf bis zu 2000 Meter Höhe erleben. Auch eine Hornberg-​Erfahrung: Beim Blick auf auf die Landschaft zwischen Alb und Wald aus der Vogelperspektive wächst auch der Respekt vor der Natur. Quelle: ‚Remszeitung‚.

Überirdisch gute Bilder

Christiaan van Heijst hat gleich zwei Traumjobs: Seit rund 20 Jahren arbeitet er als Pilot und fliegt Ziele auf der ganzen Welt an. Als Fotograf schießt er vom Cockpit aus außerdem Fotos, die unseren Planeten aus einer ungewohnten Perspektive zeigen. Seine Bilder haben ihn bereits zum Bestsellerautor gemacht. In diesem ‚STANDARD‘-Interview erzählt er, woher seine Leidenschaft fürs Fliegen kommt, welcher für ihn der schönste Ort von oben ist und warum er zu Hause in den Niederlanden nie fotografiert. Quelle: ‚Der Standard‘.