Schlagwort-Archive: eta

eta. Imagefilm. Dokumentation.

Die heutige Leichtwerk AG hat ihre Ursprünge in der freiberuflichen Ingenieurtätigkeit von Dr. Reiner Kickert. Anfang 1996 wurde die Bürogemeinschaft Flugtechnik & Leichtbau in den Räumen der ehemaligen Tannenbergkaserne am Flughafen Braunschweig gegründet. In den gemeinsam mit Hans-Ludwig Meyer, dem ehemaligen Leiter der Flugabteilung des DLR Braunschweig, genutzten Räumen widmete sich Dr. Kickert der Entwicklung des größten Segelflugzeuges der Welt, der eta. Das Projekt war Mitte 1995 von einer Gruppe berühmter Rekordsegelflieger (H.W. Grosse, E. Müller, H. Lodes, B. Gantenbrink, U. Mantica) in Auftrag gegeben worden. Am 31. Juli 2000 erfolgte der erfolgreiche Erstflug des Flugzeugs auf dem Flughafen Cochstedt. In der Folge wurde eine Kleinserie der Flugzeuge durch Herstellbetriebe in der Rhön und Süddeutschland gebaut. Quelle: Leichtwerk AG. >> Video.

Die Eckdaten des Weltrekord-Segelflugzeuges:

  • Besatzung: 2 Personen
  • Länge: 9,61 m
  • Spannweite: 30,90 m
  • Flügelfläche: 18,56 m²
  • Flügelstreckung: 51,33
  • max. Startmasse: 850 kg
  • max. Flächenbelastung: 45,7 kg/m²
  • Höchstgeschwindigkeit: 280 km/h
  • Gleitzahl: ca. 70
  • Segelflug-Index: 125
  • Entwicklungskosten: ca. 3 Millionen Euro