Schlagwort-Archive: Einbruch

Flugplatz Hohenems: spektakulärer Einbruch

Zwei Österreicher im Alter von 15 und 28 Jahren kamen in der Nacht auf Montag, 30. Sept. auf eine richtige Schnapsidee. Sie brachen beim Flugplatz Hohenems in zwei Hangar ein. Ihr Ziel: Ein Flugzeug zu stehlen, um in die USA zu fliegen. Die angerückten Polizisten konnten die beiden jedoch auf frischer Tat ertappen. Die beiden Einbrecher gingen dabei laut Aussendung der Polizei mit Brachialgewalt vor. Mit einem auf dem Flughafengelände abgestellten Quad hätten sie die Schiebetüre des ersten Hangers aufgerissen und gelangten so in das Gebäude. Anschliessend hätten die Einbrecher noch einen zweiten Hangar aufgesucht. Auch hier versuchten sie, eine Tür mit dem Quad aufzureissen, was jedoch scheiterte. Daraufhin fuhr der 28-jährige laut Polizeiangaben so lange mit dem Quad gegen das Rolltor des Hangers, bis auch dieses aufbrach. Dort räumten die beiden Männer einen Kühlschrank aus und verstauten Lebensmittel und Getränke in einem im Hangar abgestellten Privatflugzeug – ihr Ziel abzuheben und nach Amerika zu fliegen. Daraus wurde jedoch nichts, denn um 05.30 Uhr setzten die Beamten der Polizeiinspektion Hohenems dem Treiben ein Ende und nahmen die Möchtegern-Auswanderer auf frischer Tat fest. Quelle: ‚Volksblatt.li‚.

Einbrecher auf Flugplatz Crawinkel

In der Nacht zum Montag, 1.April, gelangten Unbekannte mit einem Fahrzeug auf das Gelände des Flugplatzes im Kreis Gotha. Sie brachen den Hangar und diverse Container auf. Entwendet wurden verschiedene Werkzeuge und Funkgeräte im Wert von ca. 6.000 Euro. Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Quelle: ‚Thüringer Allgemeine‚.

Ungebetene Gäste im Clubheim der Barger Segelflieger

Böse Überraschung am Donnerstagmittag: Da entdecken die Segelflieger aus Barge, dass ungebetene Gäste in ihrem Clubhaus waren. Unbekannte Einbrecher haben in der Nacht zum Donnerstag den Segelflugplatz in Barge heimgesucht. Am Mittag um 12.30 Uhr entdeckten Mitglieder, dass der oder die Täter die Terrassentür auf der Rückseite des Clubhauses der Luftsportgruppe aufgehebelt hatten. Offenbar nur Süßigkeiten als Lohn der Angst. Aus der dahinter liegenden Küche stahlen die Täter ein Süssigkeiten, und ob in der leeren Kaffeekasse tatsächlich etwas Bargeld lag oder nicht, können die Flieger gar nicht sagen. „Bei uns liegt nichts Wertvolles“, hieß es zum Lohn der Angst. Ärgerlich sei, dass die Einbrecher noch versucht hatten, eine Beamer-Vorrichtung von der Zimmerdecke zu reißen, denn dabei gab es wiederum keine Beute, aber erheblichen Sachschaden. Wer Hinweise zu verdächtigen Personen und/oder Fahrzeugen im Bereich Barge geben kann, soll die Polizei in Menden unter der Rufnummer 02373/9099-0 anrufen. Quelle: ‚Westfalenpost‘.