Schlagwort-Archive: Auszubildende

Kostenloser Flugschein für Auszubildende

Müller Präzisionswerkzeuge lockt Auszubildende mit der Möglichkeit, kostenlos einen Segelflugschein zu machen. Das Unternehmen übernimmt alle Kosten, die mit dem Erwerb des Flugscheins entstehen. Neben den Kosten für den Flugschein trägt Müller Präzisionswerkzeuge zusätzlich auch die Kosten eines Jahresbeitrags für den Aero-Club Idar-Oberstein. „Mit unseren ungewöhnlichen Maßnahmen möchten wir die Attraktivität unseres Ausbildungsprogramms weiter steigern“, so Müller-Präzisionswerkzeuge-Geschäftsführer Mathias Schmidt, der selbst begeisterter Hobby-Pilot ist. „Gleichzeitig freue ich mich, die Faszination Fliegen an unsere jungen Mitarbeiter weitergeben zu können.“ Und auch zu den Aufgaben bei Müller Präzisionswerkzeuge bestehe ein direkter Bezug. „Fliegen hat sehr viel mit technischem Verständnis und konstruktiven Fähigkeiten zu tun“, so Schmidt weiter. „Unsere Mitarbeiter konstruieren und produzieren Hochleistungswerkzeuge, die unter anderem in der Luftfahrttechnik und im Flugzeugbau eingesetzt werden. Neben Automobilherstellern und -zulieferern haben wir viele Kunden aus der zukunftsträchtigen Aerospace-Branche.“ Darüber hinaus zahlt Müller Präzisionswerkzeuge Auszubildenden bereits im 1. Ausbildungsjahr 1080 Euro monatlich und damit mehrere hundert Euro mehr als tariflich vorgesehen. Daneben bietet das Unternehmen unter 18-Jährigen einen kostenlosen Azubi-Shuttle für den täglichen Weg zur Arbeit. Hinzu kommen Prämien bei guten schulischen Leistungen, Fahrgeldzuschuss und Nebenkostenerstattung sowie verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten innerhalb des Unternehmens. Der Mittelständler verspricht auch eine Übernahmegarantie bei guten Leistungen. Quelle: ‚Maschinen-Markt‚.

Jet Aviation-Azubis restaurieren Wasserflugzeug

Auszubildende von Jet Aviation am Euroairport Basel-Mulhouse haben ein Wasserflugzeug restauriert. Bis vor kurzem flog es in Indonesien, nun steht sie im Museum. Zehn Auszubildende von Jet Aviation haben es mit der internationale Hilfs- und Entwicklungsorganisation Mission Aviation Fellowship (MAF) für das Verkehrshaus Schweiz wieder aufbereitet. Die Cessna 185 Hyrdoplane ist in dem Luzerner Museum nun in der Ausstellung „Die Schweiz fliegt!“, die diverse Jubiläen wie 100 Jahre Luftfahrt in der Schweiz beleuchtet, zu sehen. Quelle: ‚Badische Zeitung‚.