Spektakuläre Landungen

Vor 100 Jahren landete das französische Fliegerass Jules Védrines mit einem Doppeldecker auf dem Dach des Pariser Kaufhauses Galeries Lafayette. Das waghalsige Manöver gehört zu den spektakulärsten Flugzeuglandungen aller Zeiten. Grund für Védrines’ Teufelsritt ist ein Preisgeld von 25 000 Franken, das Lafayette-Besitzer Théophile Bader aus Anlass des zehnjährigen Jubiläums seines Kaufhauses ausgelobt hatte. Mehr gewagte Landungen in Wort und Bild in der Stuttgarter Zeitung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.