Sollingschule hebt ab

Die Sollingschule Uslar hat in diesem Schuljahr erstmals eine Segelflug-Arbeitsgemeinschaft (AG) in Zusammenarbeit mit der Luftsportvereinigung Solling (LSV) ins Leben gerufen. „Das ,Pilot“-Projekt übertrifft deutlich unsere Erwartungen“, berichtet Sam Rakei als Didaktischer Leiter der Schule. Rakei ist verantwortlich für die Koordination des freiwilligen Nachmittagsunterrichts an der Schule an der Schwarzen Erde und hat sich für das Projekt starkgemacht. Die Idee stammt noch aus Corona-Zeiten – daher sind alle Beteiligten froh, dass es nun endlich zur Umsetzung kam, berichtet Schulleiter Christopher Nickel. Seit März haben Schülerinnen und Schüler die theoretischen Grundlagen des Segelfliegens wie Aerodynamik, Flugmechanik und das korrekte Verhalten auf dem Flugplatz gelernt. Dazu reisen zum Teil sogar extra Fluglehrer aus Hannover an, um ihr Fachwissen und ihre Erfahrung weiterzugeben.

Das hebe die Qualität des Unterrichts zusätzlich und ist laut Schulleiter Nachweis dafür, dass auch seitens der LSV große Freude an dem Projekt herrscht. Und es werde großer Wert auf Teamarbeit gelegt, das fördere die Kooperation und den Zusammenhalt. Der praktische Teil der Ausbildung findet an den Wochenenden auf dem Flugplatz am Ziegenbusch in Uslar statt: Dort sammeln die Jugendlichen unter Anleitung erfahrener Piloten ihre ersten Flugerfahrungen.

Die Segelflug-AG habe nicht nur das Interesse der Schüler geweckt, sondern Aufmerksamkeit der gesamten Schulgemeinschaft und der Eltern erzeugt, freut sich der Schulleiter über die Begeisterung und schaute sich das Projekt auf dem Flugplatz an. Mit dem Ergebnis, dass die Segelflug-AG auch in den kommenden Jahren fester Bestandteil des Schulangebots bleiben soll. Er spricht von einem „innovativen Bildungsangebot, das den Schülern einzigartige Erlebnisse und wertvolle Kenntnisse“ vermittele. Zudem bereicherten solche Kooperationen mit regionalen Vereinen und Institutionen das Bildungsangebot der Schule enorm. Finanziert wird die Segelflug-AG aus dem Budget der Schule, das vom Land Niedersachsen unter anderem für Kooperationen im Ganztagsangebot zur Verfügung gestellt wird. Quelle: ‚HNA‚.

Kommentar verfassen