Segelflieger-Ehrung in Gersfeld

Die Veranstaltung begann mit einem Sektempfang und nach dem Grußwort des Vorsitzenden Andreas Wenzeck und dem DAeC Präsidenten Stefan Klett wurden die erfolgreichen Piloten der Weltmeisterschaft in Frankreich, vor allem Simon Schröder und Uwe Wahlig als Weltmeister, und die erfolgreichen Junioren der Europameisterschaft in Litauen mit Simon Briel als Europameister geehrt. Zudem wurden diverse Segelflieger für ihre Deutschen Klassenrekorde und Diplome geehrt. Dieses Jahr wurde als Besonderheit ein 1.500 km Diplom von Gerhard Heidebrecht erflogen. Die Deutschen Meister der DMSt durften ebenfalls ihre Ehrungen in Empfang nehmen. Im Anschluss erhielten die diesjährigen Nutzer unserer Förderflugzeuge „IYB“ und „EP“ ihre Urkunden und der Junioren-Streckenflugpreis der DAeC-Bundeskommission Segelflug mit einem Geldpreis in Höhe von 500,00 Euro ging dieses Jahr an Patrick Benoist.

Dieses Jahr wurde noch zwei Ehrungen mit der Dädalus-Medaille, einer der höchsten Auszeichnungen im DAeC, vom Präsidenten Stefan Klett übergeben. Markus Frank erhielt diese Auszeichnung für sein Engagement als jahrelanger Vorsitzender des Referates Spitzensport und Andreas Kühl (leider nicht anwesend) für sein ehrenamtlichen Schaffen und Wirken als Vorsitzender im Referat Regelwerk und in seinem Landesverband Brandenburg. Gerhard Glaessel als Segelflugreferent Hessen ehrte erfolgreiche Spitzensportler aus seinem Bundesland. Die Ehrung der Alten Adler fielen in dieser Präsenzveranstaltung aus. Als Vorträge hörten wir Howard Mills zu dem Thema IGC und Sportzeugen, Patrick Wenzeck referierte über die neuesten Segelflugzeuge der Firma Alexander Schleicher Flugzeugbau und Moritz Althaus gab uns einen Rück- und Ausblick über die neue Plattform WeGlide, mit vielen neuen, interessanten Features und Anwendungen. Quelle: ‘BUKO Segelflug’.

Kommentar verfassen