Fussballer gehen in die Luft

Für die Neuzugänge des Fußball-Hessenligisten SG Barockstadt Fulda-Lehnerz Marius Grösch und Moritz Reinhard war der Ausflug am Samstag etwas ganz Besonderes. Denn in Zusammenarbeit mit dem Flugplatz Johannisau erlebten die beiden Spieler einen Rundflug über Fulda. Björn Ludwig vom Aero-Club Rhön erklärt im Gespräch mit OSTHESSEN|NEWS, wie es zu diesem besonderen Projekt gekommen ist: “Der Verein ist an uns herangetreten, ob wir auch Rundflüge anbieten. Da wir als Nachbarn sowieso ein gutes Verhältnis haben, konnten wir das Projekt schnell und unkompliziert umsetzen.” Auch für Grösch (kam vom FC Carl Zeiss Jena) und Reinhard (kam von den Offenbacher Kickers) war der Flug ein besonderes Erlebnis. Zwar frischte der Wind am Samstagvormittag etwas auf, das Fluggefühl für die beiden Neuzugänge beeinträchtigte dies allerdings keineswegs. Für den Aufstiegsanwärter geht es indes in die letzte Phase der Vorbereitung. Bereits in zwei Wochen startet die Saison in der Fußball-Hessenliga. Dort gibt es sofort ein Derby gegen den SV Buchonia Flieden, vor dem Saisonstart hat der letztjährige Tabellenführer der Hessenliga noch ein Testspiel. Auf die Elf von Sedat Gören wartet dann Rot-Weiß Walldorf. Man darf gespannt sein, ob die Barockstadt genauso wie Grösch und Reinhard in der kommenden Saison zum Höhenflug ansetzen wird. Quelle: ‘Osthessen-News‘.

Kommentar verfassen