FAI-Dreieck über Pyrenäen und Zentralmassiv

Gil Souviron schreibt zu seinem Flug von Freitag, 3.12.2021: “Diesen Flug hatte ich schon seit drei Jahren im Kopf: Über den Pyrenäen und dem Zentralmassiv ein FAI-Dreieck zu fliegen. Mit meinem Freund Baptiste Innocent ist heute ein 1’000-km-FAI-Dreieck gelungen. Es war nicht einfach, da die Tage nun sehr kurz sind und wir nördlich des Mont Aigual auf eine Maximalhöhe von FL 120 begrenzt waren. Das Erstaunlichste ist, dass eine neue Zone südlich des Monte Peridido verboten zu sein scheint! Wie auch immer, wir haben es geschafft”! Quelle: ‘OLC‘.

Kommentar verfassen