Bölkow-Treffen am Flugplatz in Melle

Das Treffen der Bölkow-Freunde findet einmal im Jahr auf private Initiative hin statt. „Weil ich bei unserem Treffen im vergangenen Jahr an der Müritz vermeintlich das schönste Flugzeug vorweisen konnte, weil ich es extra gewaschen hatte, wurde ich ausgewählt, diesen Wochenende hier in Eicken zu organisieren,“ erzählt Heiner Wilms aus Buer augenzwinkernd, dessen Bölkow BO 207 gewissermaßen schon als Reisemaschine gelten kann, weil sie viersitzig zu nutzen ist. In Serie wurde dieses Flugzeug nur 92 mal gebaut. Quelle: ‘Neue Osnabrücker Zeitung‘.

Kommentar verfassen