4. Sharktreffen in Kufstein

Das Sharktreffen ging ohne Zwischenfälle zu Ende (mit Ausnahme eines Transponderproblems…;-) und das Wetter war sehr heiß. Heuer wurden insgesamt 24 Sharks (3 TS plus Einsitzer) gezählt. Viele neue Gesichter fanden sich ein und genossen die Kameradschaft. Zweimal konnte uns Paul und sein Team mit einer „Grillerei“ genussvoll überraschen. Rekord-Streckenflüge waren aufgrund der Warmluft eher schwierig, aber an dem einen oder anderen Tag konnte das Engadin, der Pinzgau sowie das südliche Allgäu von einigen Piloten erflogen werden.

Und wiederum grössten Dank gilt auch wieder Jaroslav Potmesil (CEO von HPH), der wiederum ein 4 köpfiges Serviceteam nach Kufstein schickte, um kleinere Reparaturen an den Flugzeugen zu machen. Ebenso wurde dankenswerterweise wieder ein TWIN SHARK vom Werk zum Probefliegen zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.