20 Flieger in Formation auf dem Rollfeld

Trotz geschlossenem Flugplatz haben sich im Birrfeld 20 Flieger in Formation aufgestellt. Dabei habe es sich um ein Fotoshooting gehandelt, so der Flugplatzleiter. Aufgrund der Coronapandemie ist der Flugplatz Birrfeld in Lupfig seit dem 21.März auf unbestimmte Zeit für das Publikum geschlossen. Auf Flüge und Veranstaltungen wird also verzichtet. Umso mehr staunten Spaziergänger am vergangenen Samstagnachmittag, als sie die in Reih und Glied auf den beiden Rollfeldern aufgestellte Flugzeugformation entdeckten. So auch der 85-jährige Roger Jenni aus Baden, der mit seiner pflegebedürftigen Ehefrau unterwegs war. Als die Piloten die Motoren starteten, machte Jenni ein Video. Auch ein Feuerwehrauto war vor Ort. Auf Anfrage der AZ sagt Flugplatzleiter Martin Andenmatten, dass es sich um eine Fotosession mit allen 20 Flugzeugen der Fliegerschule Birrfeld AG gehandelt habe. Ursprünglich sei sie für den diesjährigen Buss- und Bettag geplant gewesen. «Gemäss der aktuellen Situation, dass der Flugplatz geschlossen ist und schönes Wetter herrschte, hatten wir uns kurzfristig entschieden, die Fotosession vorzuverlegen», so Andenmatten weiter. Quelle: ‘Aargauer Zeitung‘.

Kommentar verfassen